Hotel: 0 - 24 Uhr        |        Tisch reservieren       |      Tel: + 49 - (0) 93 02 / 9 14 - 0        |        E-Mail: info@hotel-leicht.de

Kulturweg-Fest "Das steinerne Herz Mainfrankens"

4 Aug

Kulturweg-Fest „Das steinerne Herz Mainfrankens“

Liebe Gäste,

 

zu einem Höhepunkt des Biebelrieder Dorflebens strömten vergangenes Wochenende

zahlreiche Gäste aus dem ganzen Landkreis. Ein Höhepunkt im wahrsten Sinne des Wortes…

 

Zur Feier des Kulturweges „Das steinerne Herz Mainfrankens“,

hieß es am Sonntag, den 29.07.18 „Hoch hinaus“.

 

Große wie kleine Gäste haben den Ort und die Agrarlandschaft sowie

Wunschdestinationen im Umkreis um Biebelried, Westheim und Kaltensondhei

(wenn nicht gar all zu weit entfernt) aus luftiger Höhe

respektive aus einem der Helikopter der „Sky Magic-Piloten“ bewundert.

 

Wie erwähnt, konnte auf reges Interesse gehofft werden,

da nicht nur Avionik-Fans und Hobbyflieger auf ihre Kosten gekommen sind,

sondern aufgrund der großen Abwechslung und Kurzweiligkeit ebenfalls

das übrige Publikum Dank der Ausstellung einer historischen Fahrküche von 1909,

alter Traktoren, Fuhrwerke und Landmaschinen.

 

Ein weiterer Punkt der Agenda war ein Dorfrundgang

zusammen mit ausgewiesenen Experten und Denkmalpflegern,

die ihr Publikum mit interessanten Details um das Johanniterkastell sowie

die Dorfkirche St. Johannes der Täufer informiert haben.

 

Die großen aus Stein gebauten Hofgüter des späten 19. und 20. Jahrhunderts

entstanden infolge der Modernisierung der Landwirtschaft und

der damit verbundenen verbesserten Einkommenssituation der Landwirte.

Deshalb trägt der Kulturweg den Namen „Steinernes Herz Mainfrankens“.

Darüber hinaus beeindrucken in Biebelried die Überreste des mittelalterlichen Johanniterkastells,

in Westheim der Friedhof mit seinen außergewöhnlichen Grabmälern sowie

die neogotische Kirche und in Kaltensondheim sowohl die Simultankirche

für Protestanten und Katholiken als auch ein traditionell-bewirtschafteter Mittelwald.

Die Station am höchsten Punkt der Gemeinde zeigt einen Panoramablick auf den Steigerwald.

– Anlaufpunkte, die mit den beiden Hubschraubern abgeflogen wurden.

 

Ein Tag voller Kunst, Kultur und Pferdestärken

Leave a Reply